Wissenschaftlich formulieren in der Bachelorarbeit: Tipps und Beispiele

Beitrag aktualisiert am

Wissenschaftlich-formulieren-in-der-Bachelorarbeit-Tipps-und-Beispiele
Volker Bender | mittelrhein-text

Wissenschaftlich formulieren in der Bachelorarbeit. Tipps und Beispiele: In diesem Beitrag erfährst du, wie du deine Bachelor- oder Masterarbeit mit einfachen Mitteln so gestalten kannst, dass sie gleichzeitig „wissenschaftlich“ und trotzdem gut zu lesen ist .

Spätestens bei deiner Thesis führt am wissenschaftlichen Schreiben kein Weg mehr vorbei. Leider wird an vielen Universitäten und Hochschulen zu wenig dafür getan. Schreibkurse sind rar und ein Teil der Studenten bleibt auf der Suche nach Rat und Anleitung auf sich allein gestellt. Kein Wunder, dass wissenschaftliches Schreiben oft mit Angst, Unsicherheit und unangenehmen Gefühlen verbunden ist. Die Befürchtung, etwas zu schreiben, das vielleicht „blöd klingt“, falsch ausgedrückt wurde, oder dich bloßstellen könnte, ist unter Studenten weit verbreitet. Viele geraten auch unter Stress, weil sie annehmen, ihr Text müsse auf Anhieb wissenschaftlichen Ansprüchen genügen.

WeiterlesenWissenschaftlich formulieren in der Bachelorarbeit: Tipps und Beispiele

Teile diesen Beitrag

Bachelorarbeit: Mit oder ohne Danksagung?

Beitrag aktualisiert am

danksagung-bachelorarbeit-mittelrhein-text
Bachelorarbeit: Mit oder ohne Danksagung? | mittelrhein-text

Bachelorarbeit: Mit oder ohne Danksagung? Wenn die Bachelorarbeit bzw. Masterarbeit endlich fertig ist, sind Studenten oft dermassen froh, erleichtert und dankbar, dass sie einen Dank an alle Beteiligten in ihre Abschlussarbeit packen möchten. Aber: Ist das überhaupt sinnvoll? Und wenn ja: Wen solltest du oder solltest du besser nicht in deiner Danksagung erwähnen? Und wo platzierst du deinen Dank am besten?

WeiterlesenBachelorarbeit: Mit oder ohne Danksagung?

Teile diesen Beitrag

Truestorys schreiben

truestorys-mittelrhein-text

Beitrag aktualisiert am

Truestorys schreiben ist Schreiben in einer Nische, in der du als Autor Erfahrungen sammeln und einiges lernen kannst. Sie sind weder gut noch schlecht für dein Image, sondern folgen den Regeln ihres Genres. In diesem Beitrag erfährst du, wie Truestorys funktionieren.

Was ist eine Truestory

Eine Truestorys ist eine Geschichte, die so nah an der Wirklichkeit erzählt ist, dass sie „wahrhaftig“ wirkt. Dennoch ist sie frei erfunden. Vorläufer der Truestory war der

WeiterlesenTruestorys schreiben

Teile diesen Beitrag

Masterarbeit selbst lektorieren – lohnt sich das?

Beitrag aktualisiert am

masterarbeit-selber-lektorieren
Volker Bender | mittelrhein-text

Solltest du deine Masterarbeit selbst lektorieren oder einen Lektor damit beauftragen? (Die Frage gilt natürlich genauso für deine Bachelor-, Diplom- oder Hausarbeit.)

Die Antwort – wie so oft – ist ein klares Jein.

Ob du ein professionelles Lektorat in Auftrag gibst oder ob es ausreicht, wenn deine Thesis von Freund, Familienmitglied oder Kommilitone noch einmal gegengelesen wird, hängt von mehreren Faktoren ab.

Die Do-It-Yourself-Methode ist gratis, allerdings musst du zusätzlich Zeit dafür einplanen. „Zeit“ wiederum neigt dazu, kurz vor dem Abgabetermin noch knapper zu werden, als sie ohnehin schon ist. Wenn du deine Masterarbeit selbst lektorieren möchtest, beachte diese

WeiterlesenMasterarbeit selbst lektorieren – lohnt sich das?

Teile diesen Beitrag

Kreatives Schreiben Linksammlung: 10+ nützliche Tools, Artikel und Vorlagen

Beitrag aktualisiert am

Tipps und Hilfsmittel zum kreativen Schreiben. Manche davon benutze ich täglich, andere kommen nur bei Bedarf zum Einsatz. Wenn du ein Werkzeug suchst, dass dich im Schreiballtag begleitet, unterstützt und dir neue Ideen liefert, schau dir diese Linksammlung an.

#1 MyMemoryDB

Kreatives Schreiben mit MyMemoryDB

Frag mich nicht warum, aber ich gehöre zu den Leuten, die mit Papyrus-Autor nicht zurechtkommen.

WeiterlesenKreatives Schreiben Linksammlung: 10+ nützliche Tools, Artikel und Vorlagen

Teile diesen Beitrag

Irgendwo bellte ein Hund. 6 Phrasen und wie du sie vermeidest

Beitrag aktualisiert am

Irgendwo bellte ein Hund

Die deutsche Sprache steckt voller Klischees und Phrasen. In der Umgangssprache fällt das nicht großartig auf. Peinlich wird es nur, wenn eine Phrase in deinen Text rutscht und erst dann auffällt, wenn es zu spät ist. Hier erfährst du, worauf du bei Phrasen und Redewendungen achten solltest.

#1 Sie öffnete die Tür und wurde kreidebleich

Warum ist das trivial?

Kreidebleich ist ein Allerweltswort. Durch übermässigen Gebrauch, auch in der Alltagssprache, hat es seine Wirkung eingebüßt. Es ist abgenutzt. Der Zustand, der damit ausgedrückt werden soll, ist relativ. Manche Leute sollen schon beim Blick auf ihren Kassenbon kreidebleich geworden sein.

Erschrecken, Entsetzen oder Grauen einer Figur beschreibst besser mit einem frischeren Begriff. Oder du zeigst es konkret: Sie öffnete die Tür und liess um ein Haar ihr Baby fallen.

#2 Die nächsten Stunden erlebte er wie in Trance

WeiterlesenIrgendwo bellte ein Hund. 6 Phrasen und wie du sie vermeidest

Teile diesen Beitrag

Sieben Fehler beim wissenschaftlichen Schreiben

Beitrag aktualisiert am

Sieben Fehler beim wissenschaftlichen Schreiben Symbolbild Jan Vašek, Pixabay
Symbolbild Jan Vašek, Pixabay

Für wissenschaftliche Arbeiten gelten klare und leider auch ziemlich trockene Regeln.
Hier erkläre ich dir, wie du sieben Fehler beim wissenschaftlichen Schreiben vermeidest und stattdessen die Regeln einhälst.

1. Kein roter Faden

Achte darauf, dass deine Absätze einer logischen Struktur folgen und deine Informationen in einer Beziehung zueinander stehen. Baue deine Arbeit logisch und nachvollziehbar auf und verbinde die einzelnen Teile durch Überleitungen. Wissenschaftlichkeit schließt Lesbarkeit nicht aus! Im Kern dient deine Arbeit dem Ziel, deine Eingangsfrage schlüssig zu beantworten. Stell dir den Faden als Hilfslinie zu diesem Ziel vor.

WeiterlesenSieben Fehler beim wissenschaftlichen Schreiben

Teile diesen Beitrag
Mittelrhein-Text.de

Mittelrhein-Text.de

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du dich damit einverstanden.

Schließen