Ein erotisches Buch schreiben: Interview mit Timothy Sonderhüsken, venusbooks

Ein Buch schreiben und dafür einen Verlagsvertrag bekommen. Das ist ein großes Ziel vieler Menschen, die gerne schreiben. Allerdings gelingt das nur wenigen. Warum scheitern die meisten? Abgesehen von individuellen Gründen könnte der Schlüssel in der Wahl deiner Zielgruppe liegen. Für wen genau schreibst du – und wer soll das lesen?

Mit diesem Beitrag möchte ich dich dazu ermuntern, den umgekehrten Weg zu gehen: Suche dir zu Anfang eine Nische mit einer fest umrissenen Leserschaft. Und schreibe nur für diese Leser. Die Nische, um die es in diesem Beitrag geht, sind erotische Romane und Geschichten. Timothy Sonderhüsken, Programmleiter der Verlage dotbooks und venusbooks, erklärt im Interview, was du tun kannst, um in diesem Genre Fuß zu fassen und erfolgreich zu veröffentlichen.

mittelrhein-text Timothy Sonderhuesken (c) Peter von Felbert.jpg
Timothy Sonderhüsken
© Peter von Felbert

Frage:
Herr Sonderhüsken, das Motto von venusbooks lautet „Lesen ist sexy“. Was bedeutet das – und wie kam es zur Gründung des Verlags?

Timothy Sonderhüsken:
Unsere Verlegerin Beate Kuckertz hat 2012 dotbooks gegründet, einen unabhängigen eBook-Verlag mit einem breiten Unterhaltungsprogramm für die ganze Familie. Wir haben dort von Anfang an erotische Stoffe verlegt, unter anderem die Bestseller von Sandra Henke. Als wir das Angebot bekamen, von einem anderen Verlag ein großes Rechtepaket mit erotischen Romanen zu übernehmen, die eine FSK-18-Empfehlung verdienen, waren wir begeistert – wussten aber, dass diese sehr expliziten Stoffe nicht ins dotbooks-Programm passen.

WeiterlesenEin erotisches Buch schreiben: Interview mit Timothy Sonderhüsken, venusbooks

Teile diesen Beitrag

Erotische Geschichten: Wie du mit Leidenschaft Autor wirst

erotische-geschichten-wie-du-mit-leidenschaft-autor-wirst

Du hast erotische Geschichten verfasst, die seit gefühlt 20 Jahren in deiner digitalen Schublade verstauben. Du möchtest sinnliche Texte schreiben. Und zwar bessere als die, die du im Netz gratis lesen kannst. Die gute Nachricht: Erotische Geschichten sind in. Es ist eine Nische, aber mit konstanter Nachfrage – trotz allseits bekannter Videoportale. In diesem Beitrag zeige ich dir, wie du mit Leidenschaft Autor wirst. Und wie du ein Buch schreiben und an deine Leser und Leserinnen bringen kannst.

Erotik-Geschichten: Boom dank Ebook

Kennst du den Begriff Schwellenangst? Er bezeichnet die Angst oder Unsicherheit eines Kunden, einen Laden zu betreten. (Tatsächlich, so etwas gibt es.)

WeiterlesenErotische Geschichten: Wie du mit Leidenschaft Autor wirst

Teile diesen Beitrag

Erotik-Verlage: Die ultimative Linksammlung

Erotik-Verlage: Die ultimative Linksammlung

Wenn du erotische Geschichten schreibst und keine Selfpublisher-Ambitionen hast, brauchst du einen Verlag, der deine Stories veröffentlicht. Viele Erotik-Verlage sind an neuen Autoren interessiert. Aber wo findet man spezialisierte Verlage? Hier – in dieser Linksammlung! Mit ausschließlich Verlagen, die sich dem Schwerpunktthema Erotik verschrieben haben.

Etablierte Belletristik-Verlage sind nur dann aufgeführt, wenn sie dem Thema mindestens eine eigene Buchreihe widmen. Mit anderen Worten: Verlage, die nur vereinzelt Erotik-Titel herausbringen, sind hier nicht aufgeführt. So bleibt die Liste übersichtlich.

WeiterlesenErotik-Verlage: Die ultimative Linksammlung

Teile diesen Beitrag

Über erotisches Schreiben

Erotisches Schreiben. Bildmotiv: Klaus Hausmann auf Pixabay

Linktipp: Sexszenen schreiben – Ein kleiner Guide

Regeln schränken die Fantasie ein, statt sie anzuregen, und Vorlagen bewirken meistens nur, dass man sich an dem orientiert, was ohnehin nie besonders gut war. Denn die Frage ist nicht, wie man Sex schreibt. Wie schreibt man Sex, den man selbst als angemessen für das Buch, für die Charaktere, für die Szene, für die Situation empfindet? Wie kitzelt man das heraus, was den Leser wirklich mitreißt?

WeiterlesenÜber erotisches Schreiben

Teile diesen Beitrag
Mittelrhein-Text.de

Mittelrhein-Text.de

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du dich damit einverstanden.

Schließen