Lektorat für Autoren und Self-Publisher

Brauchst du als Autor oder Selbstverleger ein Lektorat?

Grundsätzlich: Nein. Vielen Autoren ist ein Self-Publisher Lektorat zu teuer und sie verzichten entweder ganz darauf oder vertrauen ihr Manuskript der Familie oder dem Freundeskreis an.

Das ist ok, wenn du für Freunde und Bekannte eine Kleinauflage als Print-On-Demand-Buch herstellen lässt. Sobald du aber für ein zahlendes Publikum schreibst, solltest du professionelle Regeln beachten.

Deine Leser erwarten von dir als Autor, dass du dein Handwerkszeug beherrschst und das dein Buch eine gewisse Qualität hat.

Nichts ist peinlicher, als eine sarkastische und berechtigte Leserkritik auf Amazon, die du im Vorhinein mit nur etwas Aufwand und Mühe hättest vermeiden können!

mittelrhein-text-selfpublisher-lektorat

Was kostet ein belletristisches Lektorat

Bei einem kompletten Lektorat untersuche ich Aufbau, Spannungsverlauf, Logik, Glaubwürdigkeit und Figuren deiner Geschichte oder deines Romans. Wenn eine Formulierung, Beschreibung oder ein Dialog an einer bestimmten Stelle nicht passt, erhältst du eine fundierte Rückmeldung, in der ich dir erkläre, warum das aus der Sicht eines Lesers so ist.

Bei logischen Brüchen fühle ich mich so in die Geschichte hinein, dass ich dir in vielen Fällen Anregungen zur Ergänzung oder Erweiterung von Szene oder Handlung geben kann. In Zweifelsfällen – und die gibt es oft – schlage ich dir Alternativ-Formulierungen vor, die du in deiner Story ausprobieren kannst.

Die Prüfung auf Rechtschreibung, Zeichensetzung und Grammatik ist als Standardleistung in meinen Lektoraten inbegriffen.

Um den Preis für dein Manuskript zu errechnen, benötigst du die Anzahl deiner Normseiten.

Warum Normseite

Stell dir vor, du hast eine Geschichte von 80 Seiten in Schriftgröße 12 Punkt. Jetzt kommst du mit einer weiteren 80-Seiten-Story in Schriftgröße 18, weil du deine Brille nicht wiederfindest. Die Seitenzahl ist gleich, aber bei der 18-Punkt-Schrift passt viel weniger Text aufs Papier. Um beide Texte dennoch vergleichbar zu machen, wurde das Konzept Normseite und Zeichenzahl erfunden. (Mehr zum Thema: Normseite bei Wikipedia.)

Eine Normseite besteht aus 30 Zeilen mit 60 Anschlägen. Das sind
1.800 Zeichen inklusive Leerzeichen.

Deine Zeichenzahl in Microsoft Word ermitteln

Als erstes öffnest du deinen Text. Klicke unten links auf „Wörter“ und ein Info-Fenster geht auf. Dort wird die Summe aller „Zeichen mit Leerzeichen“ angezeigt. Diese Zahl teilst du durch 1.800. Das Ergebnis ist die Anzahl deiner Normseiten.

Gesamtpreis ermitteln

Pro Normseite berechne ich für ein Lektorat 4.80 Euro. Wenn du die Anzahl deiner Normseiten mit diesem Wert multiplizierst, hast du einen Eindruck von der Größenordnung deiner Investition.

Wenn die Rechnung dich entsetzt: Sprich mich trotzdem an. Lektoren haben ein großes Herz. Und Verständnis für arme Autoren. Wir werden fast immer eine Lösung finden.

Kosten eines Lektorats minimieren

Anstatt dein Manuskript vollständig lektorieren zu lassen, kann ein Gutachten eine sinnvolle Investition sein. Auf Basis eines Exposés und einiger Seiten Leseprobe kann ich Stärken und Schwächen eines Texts benennen. Das Resultat besprechen wir anschließend per Telefon oder Skype. Ein Lektorat funktioniert gut auf die Distanz, so dass zeitaufwändige Mails entfallen.

Self-Publisher Lektorat – Zwei günstige Möglichkeiten

Klappentext-Lektorat

Mit einem Klappentext-Lektorat verkaufst du mehr Bücher. Der Klappentext – manchmal auch Pitch genannt – hat Einfluss auf den Verkaufserfolg eines Buchs.

Macht er neugierig und spricht er deine Zielgruppe an?
Ist er sprachlich fehlerfrei?

Ein guter Klappentext fasst den Inhalt zusammen, ohne zu viel zu verraten. Gleichzeitig löst er einen Kaufimpuls aus und macht Lust aufs Weiterlesen.

Wenn du mit deinem Klappentext möglichst viele Leser ansprechen möchtest, helfe ich dir, das Beste aus dem Text herauszuholen. Du erhältst eine Stellungnahme und detaillierte Fragen und Vorschläge zu deinem Entwurf, siehst dir alles in Ruhe an und wenn du überzeugt bist, setzt du einen oder auch alle Vorschläge um. Anschließend mailst du mir deine korrigierte Fassung zurück und ich gebe dir ein zweites Feedback.

Der Preis für ein Klappentext-Lektorat beträgt 129.00 Euro. Die Rechnung erhältst du zusammen mit meiner zweiten Rückmeldung.

Probelektorat

Nach vier Seiten entscheidet ein Verlagslektor, ob er weiterliest. Das ist hart, brutal und manchmal auch ungerecht. Aber so ist die Wirklichkeit.

Buchinteressenten lesen sogar noch weniger. Den Klappentext auf dem Buchrücken, dazu eine, maximal zwei Seiten vom ersten Kapitel. Daumen hoch oder runter. Kaufen oder weglegen. Das kannst du in jeder Buchhandlung beobachten.

Oder die Leseprobe auf der Amazon-Website. Liest du immer alle 20 Seiten vom „Blick-ins-Buch?“ Ich wette, nein. Auch du klickst Produkte weg, die dich auf den ersten Blick nicht ansprechen, berühren oder informieren.

Ein Probelektorat klärt die Grundprobleme und Fragen anhand der ersten Seiten deines Manuskripts:

  • Weckt der Text Interesse oder Langeweile
  • Erklärst du zuviel (Infodump)
  • Hältst du die Perspektive durch
  • Ist deine Sprache lebendig und stimmig
  • Arbeitest du mit Klischees oder Phrasen
  • Und und und…

Um dir als Autor weiterhelfen zu können, muss ich nicht das gesamte Manuskript gelesen haben. Ein Probelektorat der ersten Seiten ist in der Regel ausreichend. Danach erhältst du von mir ein Feedback zu all den Dingen, die mir aufgefallen sind – inklusive Rat und Verbesserungsvorschlägen.

Der Preis für ein Probelektorat beträgt 89.00 Euro. Die Rechnung erhältst du zusammen mit meiner Expertise.

Überzeugt?

Dann maile deinen Entwurf. Du kannst alle gängigen Dateiformate benutzen. Schreib ein, zwei Zeilen über dich, dein Projekt und deine Erwartungen dazu. Und vergiss deine Adresse nicht.


Weiterlesen im Blog


mittelrhein-text

mittelrhein-text

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du dich damit einverstanden.

Schließen