Ein erotisches Buch schreiben: Interview mit Timothy Sonderhüsken, venusbooks

Ein Buch schreiben und dafür einen Verlagsvertrag bekommen. Das ist ein großes Ziel vieler Menschen, die gerne schreiben. Allerdings gelingt das nur wenigen. Warum scheitern die meisten? Abgesehen von individuellen Gründen könnte der Schlüssel in der Wahl deiner Zielgruppe liegen. Für wen genau schreibst du – und wer soll das lesen?

Mit diesem Beitrag möchte ich dich dazu ermuntern, den umgekehrten Weg zu gehen: Suche dir zu Anfang eine Nische mit einer fest umrissenen Leserschaft. Und schreibe nur für diese Leser. Die Nische, um die es in diesem Beitrag geht, sind erotische Romane und Geschichten. Timothy Sonderhüsken, Programmleiter der Verlage dotbooks und venusbooks, erklärt im Interview, was du tun kannst, um in diesem Genre Fuß zu fassen und erfolgreich zu veröffentlichen.

mittelrhein-text Timothy Sonderhuesken (c) Peter von Felbert.jpg
Timothy Sonderhüsken
© Peter von Felbert

Frage:
Herr Sonderhüsken, das Motto von venusbooks lautet „Lesen ist sexy“. Was bedeutet das – und wie kam es zur Gründung des Verlags?

Timothy Sonderhüsken:
Unsere Verlegerin Beate Kuckertz hat 2012 dotbooks gegründet, einen unabhängigen eBook-Verlag mit einem breiten Unterhaltungsprogramm für die ganze Familie. Wir haben dort von Anfang an erotische Stoffe verlegt, unter anderem die Bestseller von Sandra Henke. Als wir das Angebot bekamen, von einem anderen Verlag ein großes Rechtepaket mit erotischen Romanen zu übernehmen, die eine FSK-18-Empfehlung verdienen, waren wir begeistert – wussten aber, dass diese sehr expliziten Stoffe nicht ins dotbooks-Programm passen.

WeiterlesenEin erotisches Buch schreiben: Interview mit Timothy Sonderhüsken, venusbooks

Teile diesen Beitrag

Einen Roman schreiben: 9 gute Gründe für die Autorensoftware Bibisco

Einen Roman schreiben mit Bibisco

Wenn du einen Roman schreiben möchtest, stehst du irgendwann vor der Frage, ob und welches Schreibprogramm du dafür verwenden solltest. Oder könntest. Und ob sich das für dich überhaupt lohnt. Schließlich kommst du mit MS- oder Libre-Office doch gut zurecht.

Mir ging es genauso – und ich kam bei der Frage zu keinem Ergebnis. Also habe ich nichts unternommen. Einfach abgewartet und wie bisher weitergeschrieben. Ab und zu vielleicht mal einen Blick auf den Markt geworfen und Testberichte gelesen.

WeiterlesenEinen Roman schreiben: 9 gute Gründe für die Autorensoftware Bibisco

Teile diesen Beitrag

Erotische Geschichten: Wie du mit Leidenschaft Autor wirst

erotische-geschichten-wie-du-mit-leidenschaft-autor-wirst

Du hast erotische Geschichten verfasst, die seit gefühlt 20 Jahren in deiner digitalen Schublade verstauben. Du möchtest sinnliche Texte schreiben. Und zwar bessere als die, die du im Netz gratis lesen kannst. Die gute Nachricht: Erotische Geschichten sind in. Es ist eine Nische, aber mit konstanter Nachfrage – trotz allseits bekannter Videoportale. In diesem Beitrag zeige ich dir, wie du mit Leidenschaft Autor wirst. Und wie du ein Buch schreiben und an deine Leser und Leserinnen bringen kannst.

Erotik-Geschichten: Boom dank Ebook

Kennst du den Begriff Schwellenangst? Er bezeichnet die Angst oder Unsicherheit eines Kunden, einen Laden zu betreten. (Tatsächlich, so etwas gibt es.)

WeiterlesenErotische Geschichten: Wie du mit Leidenschaft Autor wirst

Teile diesen Beitrag

Amazon Buchmarketing: Tipps und Tricks für Selfpublisher

Amazon Buchmarketing für Selfpublisher: Tipps und Tricks

Als Autor und Selfpublisher möchtest du, dass dein Buch bei Amazon ganz oben rankt. Das kannst du schaffen, wenn der Inhalt stimmt und du ein paar Dinge beachtest. Amazon Buchmarketing ist weniger kompliziert, als es klingt. Wie das genau geht und welche Tipps und Tricks du dabei nutzen kannst, verrate ich dir hier.

Wo informierst du dich

wenn du

– einen Schnellkochtopf
– einen Fernseher
– einen Wanderrucksack

WeiterlesenAmazon Buchmarketing: Tipps und Tricks für Selfpublisher

Teile diesen Beitrag

Erotik-Verlage: Die ultimative Linksammlung

Erotik-Verlage: Die ultimative Linksammlung

Wenn du erotische Geschichten schreibst und keine Selfpublisher-Ambitionen hast, brauchst du einen Verlag, der deine Stories veröffentlicht. Viele Erotik-Verlage sind an neuen Autoren interessiert. Aber wo findet man spezialisierte Verlage? Hier – in dieser Linksammlung! Mit ausschließlich Verlagen, die sich dem Schwerpunktthema Erotik verschrieben haben.

Etablierte Belletristik-Verlage sind nur dann aufgeführt, wenn sie dem Thema mindestens eine eigene Buchreihe widmen. Mit anderen Worten: Verlage, die nur vereinzelt Erotik-Titel herausbringen, sind hier nicht aufgeführt. So bleibt die Liste übersichtlich.

WeiterlesenErotik-Verlage: Die ultimative Linksammlung

Teile diesen Beitrag

Kreatives Schreiben Linksammlung: 10+ nützliche Tools, Artikel und Vorlagen

Tipps und Hilfsmittel zum kreativen Schreiben. Manche davon benutze ich täglich, andere kommen nur bei Bedarf zum Einsatz. Wenn du ein Werkzeug suchst, dass dich im Schreiballtag begleitet, unterstützt und dir neue Ideen liefert, schau dir diese Linksammlung an.

#1 MyMemoryDB

Kreatives Schreiben mit MyMemoryDB

Frag mich nicht warum, aber ich gehöre zu den Leuten, die mit Papyrus-Autor nicht zurechtkommen.

WeiterlesenKreatives Schreiben Linksammlung: 10+ nützliche Tools, Artikel und Vorlagen

Teile diesen Beitrag

Irgendwo bellte ein Hund. 6 Phrasen und wie du sie vermeidest

Irgendwo bellte ein Hund

Die deutsche Sprache steckt voller Klischees und Phrasen. In der Umgangssprache fällt das nicht großartig auf. Peinlich wird es nur, wenn eine Phrase in deinen Text rutscht und erst dann auffällt, wenn es zu spät ist. Hier erfährst du, worauf du bei Phrasen und Redewendungen achten solltest.

#1 Sie öffnete die Tür und wurde kreidebleich

Warum ist das trivial?

Kreidebleich ist ein Allerweltswort. Durch übermässigen Gebrauch, auch in der Alltagssprache, hat es seine Wirkung eingebüßt. Es ist abgenutzt. Der Zustand, der damit ausgedrückt werden soll, ist relativ. Manche Leute sollen schon beim Blick auf ihren Kassenbon kreidebleich geworden sein.

Erschrecken, Entsetzen oder Grauen einer Figur beschreibst besser mit einem frischeren Begriff. Oder du zeigst es konkret: Sie öffnete die Tür und liess um ein Haar ihr Baby fallen.

#2 Die nächsten Stunden erlebte er wie in Trance

WeiterlesenIrgendwo bellte ein Hund. 6 Phrasen und wie du sie vermeidest

Teile diesen Beitrag

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du dich damit einverstanden.

Schließen